Online-Musikunterricht – Tonqualität und Datenschutz

Online-Musikunterricht stellt wohl die höchsten Anforderungen an die Tonqualität. Aber auch wer häufig in Online-Besprechungen sitzt, weiß wie anstrengend es wird, wenn Sprecher nur schwer verstanden werden. Oft wünscht man sich auch dort eine angenehmere, natürlich anmutende Audio-Verbindung. Und ganz besonders für den Online-Unterricht sind Datenschutz-unbedenkliche Systeme nötig. Alle klassischen Video-Konferenz-Systeme sind ausgelegt für eine weiterlesen…

Arbeiten und Lernen 2025: Was tun wir eigentlich?

(Beitrag wurde zuerst auf colearn.de veröffentlicht.) Arbeiten und Lernen 2025 – dieses Motto des Corporate Learning Camps CLC19HH am 28./29. März 2019 weist auf unsere Vision aus dem “MOOCathon Corporate Learning 2025”. Gleichzeitig erinnert es daran, dass wir durch unser Handeln diese Zukunft noch gestalten müssen. Wer, wenn nicht wir Learning Professionals, sollte eigentlich diese weiterlesen…

Unser Vorteil: Das Gehirn ist nicht perfekt

Bei meiner Moderations-Vorbereitung für die 4. Corporate Learning Tagung im Quadriga-Forum bin ich auf Videos des Keynote-Speakers, Dr. Henning Beck gestoßen. Er ist Gehirnforscher und begnadeter Wissenschafts-Erklärer. Eine seiner Botschaften: „Wenn Du nie einen Fehler machst, wirklich nie, wirst Du immer nur an dem Ort ankommen, für den Du programmiert worden bist – aber niemals weiterlesen…

Kompetenzentwicklung mit der Corporate Learning Community

Dieser Beitrag wurde am 7.11.2018 zuerst veröffentlicht auf colearn.de. „Kompetenzentwicklung – von und für L&D Professionals“ ist das Thema des CL Sprints im November 2018. Die Unterstützung der Kompetenz-Entwicklung von Mitarbeitern ist ja unser eigentlicher Job. Da ist es nur logisch bei uns selbst anzufangen, gerade heute, wo es fast überall um weitere Kompetenzen für weiterlesen…

Arbeit 4.0 und Selbstbedienung beim Lernen

Arbeit 4.0 ist noch nicht so recht konkret vorstellbar, aber eine größere Eigenverantwortung der Mitarbeiter zeichnet sich bereits ab. Auch die Entwicklung von Mitarbeitern sollen diese mehr selbst in die Hand nehmen. Von mehr selbstgesteuertem Lernen gehen die Personalentwickler heute aus. Wenn wir über selbstgesteuertes Lernen sprechen, ist da niemand mehr, der Lernende anleitet und weiterlesen…

Learning & Development in 2025

Nur noch 8 Jahre, und wir schreiben das Jahr 2025. Wie wird Lernen dann ablaufen? Welche Rolle werden wir Corporate Learning Professionals dabei spielen? Das sind die Grundfragen, mit denen sich der Corporate Learning 2025 MOOCathon – CL2025 beschäftigen wird. Ich bin sehr gespannt auf die vielen verschiedenen Perspektiven, die das Bild von den Lern-Dienstleistungen weiterlesen…

CL2025: Kommunikation ist die Basis für Lernen

Am 8. Mai 2017 startet der Corporate Learning 2025 MOOCathon  – Learning & Development in the Digital Age. Der MOOC wird ein konnektivistischer cMOOC, wie ihn George Siemens und Stephen Downes als Erprobung ihrer Konnektivismus-Idee erstmals 2008 umgesetzt haben. Sehr verkürzt beschreiben sie mit dem Konnektivismus: Das Wissen ist immer im Netzwerk verteilt, und Lernen weiterlesen…

Skalierbares Lernen

Forbes hat am 25. Juli 2016 ein Interview mit John Hagel III veröffentlicht.  Darin beschreibt der im Silicon Valley lebende John Hagel „Scalabel Learning“ als das Hauptunterscheidungsmerkmal künftiger Unternehmen. Skalierbar wird Lernen in Netzwerken. Für die gelten ganz andere Regeln als in unseren üblichen Lehr-Produkten. Von skalierbarer Effizienz zu skalierbarem Lernen Aus Sicht von John weiterlesen…

L&D in the Digital Age – CL2025 MOOCathon

“Digitalisierung” ist das Thema in fast allen Organisationen. Noch weiß niemand genau, was das für das eigene Arbeitsumfeld wirklich bedeutet. Nur, dass sich vieles ändern wird – in den Büros, wie auch in der Produktion – scheint relativ klar zu sein. Mitarbeiter und Führungskräfte auf Veränderungen vorzubereiten, ist die Kernaufgabe von Learning & Development, den weiterlesen…

Digitalisierung – konkret und anschaulich erklärt

Beschäftigt man sich mit Harald Schirmer, Manager für Digital Transformation and Change bei Continental, dann fallen weitere interessante Artikel auf seinem Blog auf. Im September 2016 hat er den eigenen Vortrag zu Digitalisierung „Digitale Zusammenarbeit“ aufgezeichnet und im Blog zur Verfügung gestellt. Das 55 Min-Video ist wirklich empfehlenswert: Eine so eingängige und nachvollziehbare Darstellung von weiterlesen…

Digital Leadership / Digitale Führungsrolle von L&D?

Harald Schirmer, Manager for Digital Transformation and Change bei Continental, hat auf seinem Blog sehr anschaulich dargestellt, was Führung im digitalen Zeitalter bedeutet. „Die Welt ist schon vernetzt. Netzwerke folgen nicht Command & Cotrol-Strukturen und auch nicht strukturierten Prozessen“. Was bedeutet das eigentlich für L&D? Müssen nicht wir diese Führungsrolle in die digitale Welt übernehmen? weiterlesen…

Podcasts mit großem Potential fürs Lernen

Youtube hat es vorgemacht: Mit Videos lässt sich Wissen „anschaulich“ vermitteln. Für das Selbst-Aufnehmen von Videos braucht man heute kein teures Equipment mehr, im einfachsten Fall genügt ein Smartphone. Kurze Lern- oder Erklär-Videos sind heute oft Bestandteil des Corporate Learning. Schaut man sich diese Videos genauer an, dann erklärt häufig jemand etwas mit Blick in weiterlesen…

CLC16 im Rückblick

Ein grandioses CLC16 ist vorbei. 291 angemeldete und 261 anwesende Teilgebende haben zwei Tage inhaltlich reichhaltig gestaltet. Insgesamt waren 180 Personalentwickler und Lern-Gestalter aus 140 Unternehmen da, 25 aus Hochschulen und Schulen, und etwa 60 Berater und Sponsoren-Mitarbeiter. Die Verlegung auf Do und Fr kam offensichtlich vielen entgegen – der zweite Tag war diesmal fast weiterlesen…

Webinar-Aufzeichnung: Lernen im Netzwerk mit Twitter

Wer sich Twitter als Learning-Tool noch gar nicht vorstellen kann, sollte sich diese Aufzeichnung vom Freitag, den 16.09.2016 ansehen. (Die Aufzeichnung ist leider nicht mehr verfügbar. Eine ganz ähnliche Aufzeichnung gibt es aber hier.) Simon Dückert erklärt sehr anschaulich wie man sich Twitter als Networking-Tool erschließt. Mich hat er zum Kommentieren eingeladen. Mir scheint das weiterlesen…

Lernen in Netzwerken – 2

Das ist keine neue Idee, nur geht das heute sehr viel leichter. Wenn wir von 90% informellem Lernen in Organisationen ausgehen, dann ist das immer Lernen in Netzwerken, in persönlich erreichbaren Netzwerken. Das persönliche Netzwerk besteht aus Menschen und allen zugänglichen und mir bekannten Informationsquellen (die ja alle mal von Menschen erstellt wurden). Die technischen weiterlesen…