E-Portfolios sollten eher der Konversation dienen als der Präsentation: Helen Barrett

„Lernen ist Konversation“ sagt Helen Barrett in dieser mich sehr ansprechenden Darstellung zu Nutzen und Anwendung von E-Portfolios. Unter dem Titel „Balancing theTwo Faces of E-Portfolios“ gibt die E-Portfolio-Expertin zunächst eine sehr anschauliche Erklärung wie man E-Portfolios auch verstehen kann: •    Financial portfolio: document accumulation of fiscal capital •    Educational portfolio: document development of human weiterlesen…

E-Portfolios als Reiseberichte durch eine Themen-Landschaft?

Das Fachforum E-Portfolio an der Goethe-Universität Frankfurt, wie immer professionell moderiert von Claudia Bremer, ist als Erfahrungsaustausch-Forum für Hochschulen angelegt. Entsprechend großräumig war die Resonanz: Hochschulvertreter aus ganz Deutschland kamen zusammen. 8 sehr unterschiedliche E-Portfolio-Ansätze wurden dargestellt. Man sammelt noch Erfahrung und versucht die Idee E-Portfolio innerhalb der bestehenden Hochschulstrukturen in Lehrveranstaltungen anzuwenden. Es braucht weiterlesen…

Wissensmanagement-Academy “auf der grünen Wiese” gründen

Der Geschäftsführer eines innovativen Wissensmanagement-Beratungsunternehmens wollte ein Konzept für eine Academy, die er als Ergänzung zu seinem Beratungsgeschäft gründen will. Wenn eine visionäre Wissensmanagement-Beratung mit klarem Fokus auf Lernen von Menschen, Organisationen und Regionen, eine Academy gründet, macht das neugierig: Wie ergänzt wohl dort eine Academy die sonst schon das Lernen fördernden Beratungs-Produkte? Geht es weiterlesen…