Entwicklungstrend von Lern-Dienstleistungen

MOOC (Massive Open Online Courses), Virtual Classroom, Flipped Classroom, Konnektivismus als Lerntheorie – das alles sind sichtbare Angriffe auf bisherige „Geschäftsmodelle“ etablierter Bildungs- und Weiterbildungs-Organisationen. Einerseits entwickeln sich Lern-Dienstleistungen – so können wir Entwicklungs-Angebote für Lernende auch verstehen – durch Skalierung in wirtschaftlich sehr attraktive Bereiche. Auch wenn MOOC heute meist noch nichts kosten, wird weiterlesen…

Die Rolle von Fachzeitschriften heute und morgen

Fachverlage und Weiterbildungsorganisationen haben Eines gemeinsam, sie vermitteln Content an Lerner. Mit dem Aufbereiten und Bereitstellen von Lern-Content wird man aber künftig immer weniger Geld verdienen können. Deshalb ist es für Corporate Learning Professionals höchst interessant zu beobachten, wie sich Verlage darauf einstellen. Erste Gedanken dazu habe ich hier schon mal beschrieben. Ich durfte heute weiterlesen…

Medienverlage und Weiterbildungsorganisationen

Ausgelöst durch die Möglichkeiten der sozialen Medien stehen Zeitungen und Buchverlage heute schon unter starkem Veränderungsdruck. Das massenhafte Verteilen von aufbereiteter Information auf einzelnen Kanälen scheint keine große Zukunft mehr zu haben. Neue Geschäftsmodelle werden gesucht und ausprobiert. Haben Weiterbildungsorganisationen heute nicht eine ganz ähnliche Ausrichtung wie Verlage? Das klingt ungewohnt, aber ist ein Training weiterlesen…

“Helfende Organisation” für Lerner

Ich lese gerade einen interessanten Artikel im Blog von Markus Deimann, der irgendwie zu meinen Gedanken zu Lerner Services paßt. Darin beschreibt er die Studienzentren der Fernuni Hagen als Teil einer “helfenden Organisation”. Dort wird ja nicht gelehrt, sondern Unterstützung für Lernende als Dienstleistung angeboten. Markus Deimann weist darauf hin, das der der Begriff “helfende weiterlesen…

Lerner Services – der Mehrwert künftiger Lern-Events?

„Content ist King“ – an dieses Motto der Learning-Branche in den späten 90er Jahren  kann ich mich noch gut erinnern. Sucht man diesen Slogan heute, stößt man auf Suchmaschinen-Optimierer, die das ihren Kunden predigen. In der Learning-Branche scheint dieser Satz inzwischen so selbstverständlich, dass man nicht mehr drüber reden muss. Die Darstellung des zu lernenden weiterlesen…

Lerner Services – Thema der GIZ Sommerakademie 2012

Ich bin gerade mit dem Abschluss eines sehr spannenden Events beschäftigt, der Sommerakademie 2012 der Akademie für internationale Zusammenarbeit  bei der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit). Unter dem Titel „Lernen beflügeln“ trafen sich 140 Teilnehmer in Bad Honnef um sich 2 Tage lang neue Wege zur Unterstützung von Lernenden zu erschließen. 5 sogenannte Ressource-Personen (Prof. weiterlesen…

Bessere Lerner Services mit Open Content

Vor einigen Tagen hatte ich Gelegenheit über Open Content und die Auswirkungen auf Lern-Dienstleister bei der Hamburger Akademie zu sprechen. Nicht nur Fernlehr-Institute, sondern alle Trainings-Dienstleister verwenden aus meiner Sicht die überwiegende Entwicklungszeit neuer Kurse zur Aufbereitung des Contents. Dabei stellt sich der Entwickler den typischen Teilnehmer der Zielgruppe vor. Für diese gedachte Person wird weiterlesen…